Mit Schaufel, Pinsel und Kleber – auf den Spuren von Archäologen im Werburg Museum in Spenge

Die 7A der GE Rosenhöhe als KulturScouts OWL am 02.07.2018 

Die Hinfahrt, so kommt ihr nach Spenge

Am 02.07.2018 machte die Klasse 7a einen Ausflug zum Werburg Museum in Spenge. Am Treffpunkt morgens an der Bahnhaltestelle Rosenhöhe waren alle ganz aufgeregt.

Zunächst fuhren wir mit der Linie 1 bis zum Rathaus und stiegen dort in die Linie 3, um nach Babenhausen Süd zur Endhaltestelle zu kommen. Danach ging es mit Bus Nummer 56  weiter und an der Haltestelle Spenge Rathaus und wir waren wir fast an unserem Ziel. Nach einem kurzen Spaziergang von ca. 5 -10 Minuten kamen wir dann an.

„Mit Schaufel, Pinsel und Kleber – auf den Spuren von Archäologen im Werburg Museum in Spenge“ weiterlesen

Porzellan ist eine Diva!!!

Die 7A als KulturScouts OWL in der Porzellanmanufaktur in Fürstenberg

DER WEG

Leon, Lisa

Wir, die Klasse 7A waren am Do., den 01.02.2018, dem Tag vor den Zeugnissen, pünktlich morgens um 8:00 Uhr an der Bushaltestelle, aber der Bus kam nicht. Der Busfahrer stand im Stau, wie er später berichtete. Als der Bus endlich ankam, stiegen wir hastig ein. Die Lehrerinnen hatten uns erlaubt Musik zu hören. Weil es früh am Morgen war, haben sich viele Kinder noch etwas ausgeruht und geschlafen, #vielleicht nur eine Person… .

„Porzellan ist eine Diva!!!“ weiterlesen

„Mit Schleuderspeer und Bogen zurück in die Steinzeit“

Die 6A als Kulturscouts im Freilichtmuseum Oerlinghausen

Als wir am Mittwochmorgen, 05.07.2017 am Freilichtmuseum in Oerlinghausen ankamen, haben wir erstmal auf den Guide gewartet und solange am Spielplatz gechillt. Dann begrüßten sie uns nett und wir haben einen Kreis gemacht und die Sicherheitsregeln besprochen, worauf wir aufpassen müssen und was wir machen wollen. „„Mit Schleuderspeer und Bogen zurück in die Steinzeit““ weiterlesen

„Glück auf, als echte Kumpels unter Tage“

Die 6A als KulturScouts unter der Erde im Besucherbergwerk Kleinenbremen hinter Minden

Unsere aufregende Fahrt ins Besucherbergwerk Kleinenbremen tief unter die Erde haben wir schon Ende Oktober gemacht. Zum Glück sind nicht wir, sondern nur unsere Texte irgendwo „verschüttet“ worden. Hier gibt es deshalb nur einen kurzen Bericht, aber wir haben euch wieder einige schöne Beweisfotos mitgebracht, die zeigen, wie dunkel es dort war. Außerdem ist es sehr kalt unter der Erde, auch im Sommer! Alle Besucher müssen einen passenden gelben Helm aufsetzen. Es kann ja immer einmal ein Stein runter fallen in so einer alten Eisenerzgrube. „„Glück auf, als echte Kumpels unter Tage““ weiterlesen